FC Bayern München demütigt Borussia Dortmund

12072753_1243971975619491_5694402475676400816_nWahnsinn! Der FC Bayern bleibt auch nach dem 8. Spieltag als einzige Mannschaft in der Bundesliga ohne Punktverlust.

Im einem hochklassigen Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten Borussia Dortmund setzte sich der deutsche Rekordmeister klar mit 5:1 (2:1) durch und baute damit seine Tabellenführung auf die Westfalen auf nunmehr sieben Punkte aus.

Nach leichten Anlaufschwierigkeiten brachte Thomas Müller (26. Minute) die Gastgeber vor 75.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena in Führung. Mit einem verwandelten Foulelfmeter erhöhte Müller (35.) kurz darauf auf 2:0, ehe Pierre-Emerick Aubameyang (37.) noch vor der Pause der Anschlusstreffer gelang. Nach dem Seitenwechsel sorgten die beiden früheren Dortmunder Robert Lewandowski (46./58.) und Mario Götze (66.) mit ihren Treffern für die Entscheidung zugunsten des FCB.

Aufstellung

Fünf Tage nach dem überzeugenden 5:0-Heimerfolg in der Champions League gegen Dinamo Zagreb gab es drei Veränderungen in der Startelf der Bayern. Javi Martínez, Xabi Alonso und Müller rotierten anstelle von Juan Bernat, Josua Kimmich und Kingsley Coman ins Team. Bernat stand aufgrund von Adduktorenproblemen gar nicht im Kader, der mit Gianluca Gaudino und Philipp Steinhart aus der Regionalliga-Mannschaft komplettiert wurde.

Spielverlauf

Tempo, Taktik, Tore – das Spitzenspiel zwischen den bis dahin einzigen beiden noch ungeschlagenen Mannschaften der Liga konnte von Beginn an die hochgesteckten Erwartungen erfüllen. Der BVB hatte zunächst den besseren Start, stellte mit einer Dreierkette geschickt die Räume zu und ließ die Bayern kaum ins Spiel kommen. Mit schnellen Pässen in die Spitze versuchten die Gäste dann selbst Nadelstiche zu setzen, ließen dabei aber beim letzten Zuspiel häufig die Präzision vermissen.

Nach einer Viertelstunde fand der FCB besser in die Partie, übernahm nun mehr und mehr die Spielkontrolle und kam zu einer ersten Chance durch Douglas Costa (24.). Zwei Minuten später nutzte Müller nach weitem Pass von Jérôme Boateng die erste Unachtsamkeit der Dortmunder zur 1:0-Führung, der er in der 35. Minute mit einem an Thiago verursachten Foulelfmeter das 2:0 folgen ließ.

Doch die Borussia zeigte sich unbeeindruckt und antwortete im Stile einer Spitzenmannschaft. Aubameyang (37.) nutzte eine flache Hereingabe von Castro zum 1:2. Beide Mannschaften lieferten sich bis dahin ein hochklassiges Duell, in dem der FCB zwar Feldvorteile aufweisen konnte, sich aber trotz der Führung zu keiner Zeit zu sicher fühlen durfte. Mit dem knappen Vorsprung ging es in die Halbzeitpause.

Unverändert nahmen beide Teams die zweite Halbzeit auf, in der der FCB einen Blitzstart erwischte. In einer Kopie des 1:0 war es dieses Mal Lewandowski, der Bürki überwand und auf 3:1 erhöhte. Dortmund reagierte, mit Adam Januzaj und Marco Reus kamen zwei frische Offensivkräfte, doch die Tore erzielte der FCB. Erneut Lewandowski (58.) und Götze (66.) schraubten Mitte der zweiten Halbzeit den Vorsprung in die Höhe und sorgten für die Entscheidung.

Die Dortmunder hatten zwar im weiteren Spielverlauf noch die eine oder andere aussichtsreiche Torchance, doch der Vorsprung des FC Bayern geriet nicht mehr in Gefahr. So blieb es am Ende beim klaren Sieg der Münchner, dem achten im achten Saisonspiel.

Twitter
@paderbazis on Twitter
27 people follow @paderbazis

paderbazis
396
 Photos
310
 Followers
38
 Following
Ein sehr weiser Titan sagte einmal: Ausflug in die Turnhalle: Check ✔️ In einem für uns äußerst effektiven Spiel gewinnen wir durch die Tore von James und Lewandowski 2:0. Wie habt ihr das Spiel gesehen? #paderbazis #fcbayern #s04fcb #auswärtssieg #hundertprozentwir0:2 Auswärts in Lissabon gewonnen. Noble Geste von den Benfica Fans, die beim 0:2 von Renato Sanches aufstanden und applaudierten.

Der Polizei Einsatz gegen unsere Fans war mal wieder dermassen unnötig und überzogen. 
#auswärtssieg #renatosanches #auftaktsiegSo, Länderspielschwachsinn vorbei und wir feiern einen verdienten Sieg gegen Leverkusen, vor allem dank eines überragenden Tores unseres Mr. Wembley. Und das, obwohl auf Social Media seit 1 Woche alle Neverkusen-Fans von einem Sieg geredet haben. Steckste nicht drin. Gute Besserung an dieser Stelle an Coco Tolisso und Rafinha! #fcbb04 #heimsieg #paderbazis #fcbayernmünchen #hundertprozentwir #neverkusen #getwellsoonboysSamma,wer hat den diese scheiße verzapft? Keine 2 Bundesliga Spieltage rum und schon die erste Länderspielpause, die keinen interessiert!

Wir konzentrieren uns weiter auf die Bundesliga und planen unsere nächste große Fanclubausfahrt zum Derby gegen den 1.FC Nürnberg, in unserer heimischen Allianz Arena.

Nach der letzten Fahrt zum Schweini Abschiedsspiel,rollt also der nächste Bus aus Paderborn in Richtung München. Wer noch ein Vorweihnachtsliches Geschenk sucht, wir hätten noch den ein oder anderen Platz frei.

Wir werden wieder in unserem schönen Bus Richtung München rollen. 
Paderborn - Kassel - Fulda - Würzbürg - München

Zu den Karten können wir leider erst 4 Wochen vorher was sagen, ist ja leider beim FCB so. Aber es werden definitiv Steher sein, das steht schon fest.

Auch werden wir uns erneut drum bemühen,euch einen schönen Aufenhalt im Bus, mit einem rund um sorglos Paket zu verschaffen. Einsteigen - abfeiern - supporten und das ganze Rückwärts zurück!

Falls Ihr Interesse habt, einfach fix eine e-Mail an
vorstand@paderbazis.de oder eine Private Nachricht hier oder über FBYES! Aller guten Dinge sind drei! Schöner 3:0-Auswärtssieg in Stuttgart - eure Meinungen zum Spiel? #vfbfcb #auswärtssieg #paderbazis #hundertprozentwir #tabellenführer #toretzka #esmüllertUnsere Gruppengegner der Gruppe E in der Champions League: Benfica, Ajax und AEK Athen. Klingt doch gut, oder? Was sagt ihr? #paderbazis #fcbayern #championsleague #hundertprozentwir #schadeschonwiedernichtsalzburgWar eine verdammt geile Tour! Endlich wieder in Paderborn.Glaub Özil ist am Bord. Auf dem Weg nach Minga. Basti die letzte Ehre erweisen.
Secured By miniOrange