5:1 Heimsieg gegen Arsenal London

5:15:1 besiegt der FC Bayern München, Lieblingsgegner, Arsenal London in der heimischen Allianz Arena. 

5:1 Heimsieg Erfolg gegen Arsenal

Was für ein Spieltag. Erst verliert Barcelona, gegen Paris 4:0 und dann setzt der FC Bayern München, ein Ausrufezeichen in Europa. Mit einer spielerischen Dominanz, zerlegte man Arsenal London um Mesut Özil. Die bist dato beste spielerische Leistung, des FC Bayern München. Das hätten viele nicht erwartet, das der FCB, nach dem schnöden Liga Alltag, mit knappen Ergebnissen und eher spielerischen Defiziten, Arsenal London, so verprügelt.

Man of the Match – Thiago

Lag es an der Rückkehr von Thiago auf die 8? Vielleicht, den der Spielgestalter blühte auf. Nicht nur 2 Tore, die er selbst schoss. Sondern er bereitete noch eins vor und war jederzeit anspielbar. Neben Lewandowski & Robben, sicher einer der stärksten Spieler auf dem Platz und damit zu Recht – Man of the Match. Aber mal ganz von vorne. Was waren das für herrliche Tore, gegen Arsenal London, die einfach zu behäbig spielten und die Zweikampfführung gänzlich, vermissen ließen. 

Bayern gewohnt dominant

Der FCB legte los, wie kaum in den letzten Spielen. Aggressiv und offensiv, so wie man es sonst gewohnt ist, vom FCB. Und so war es nur eine Frage der Zeit, bis man in Führung ging. Arjen Robben traf in typischer Manier zum 1:0 (11.). Ein Sehenswerter Treffer, des Niederländers. Doch dann hagelte es massig Fehlentscheidung, durch den Unparteiischen. Elfmeter für London, den Sanchez verschoss, aber Alonso pennte und so konnte Sanchez den Nachschuss einnetzen. Nicht nur beim Elfer hielt Manuel Neuer, sondern auch kurz vor der Pause, parierte er ein Schuss von Özil. Zum Glück für den FC Bayern München.

Halbzeitansprache die fruchtet

Die Pausenstatistik: 79 Prozent Ballbesitz, 10:6 Torschüsse und 1:1 Tore aus Sicht des FC Bayern Münchens. In allen belangen überlegen aber dank der Fehlentscheidung und eines nicht gegebenen Elfmeters für den FCB, ging es nur mit 1:1 in die Kabine.Nach Wiederanpfiff nutzte der eiskalte FCB nun fast alle Chancen. Lewandowski (53.) und Thiago (56., 63.) sorgten mit zum Teil traumhaften Toren für eine 4:1-Führung. Einen weiteren FCB-Treffer verhinderte die Querlatte (61.). Vorallem der Treffer von Thiago, war sehenswert, den Robert Lewandowski mit der Hacke vorlegte.

Müller kommt – Müller trifft – Spiel zu Ende

Thiago, für viele eh schon Man of the Match, hatte das 5:1 auf den Füßen. Doch hier zeigte sich die Klasse, eines Thiagos. Er passte zu Müller, der noch einen Schlenker machte und zum 5:1 einnetze. Eine Befreiung für den deutschen Nationalspieler, der seit kurzem, öfters auf der Bank, platz nehmen musste. Fürs Rückspiel erhoffen wir uns ebenfalls, ein so spektakuläres Spiel. Anbrennen dürfte bei dem komfortablen Vorsprung, eigentlich nichts mehr!

 

Leave a Comment

(required)

(required)

Twitter
@paderbazis on Twitter
28 people follow @paderbazis

paderbazis
372
 Photos
296
 Followers
35
 Following
Letzten 2 Bilder zur Versteigerung frei gegeben. Auf die Gebote fertig los.Heute die letzten 2 Bilder zur Versteigerung aus dem aktiven Kader. Morgen haben wir noch ein Special für euch geplant.Heute unerreichbar. Es wird geheiratet. Unserem 2 Vorsitzenden und seiner Frau + Nachwuchs alles Gute zur Hochzeit.No Sandro No Party!Heute ist unser Österreicher in der Versteigerung. @da_27Heute ist der Boss dran!@jeromeboatengNächste Versteigerung und heute kommt King Arturo unter den Hammer. Also los. @kingarturo23oficialHeute wird Mr Zuverlässig versteigert.
Javi Martinez. Also auf der SmoshCup Seite von uns in Facebook findet ihr auch alle 9 vorherigen Bilder @javi8martinezHeute steht Thomas Müller in der Versteigerung. Also nichts wie los. Sichert euch unseren Thomas @esmuellert
Secured By miniOrange