Atletico Madrid bleibt eine Heimmacht

Atletico MadridAtletico Madrid gegen den FC Bayern München, so lautet das Hinspiel, des Champions League Halbfinales.

Atletico im Vincent Calderon eine Macht

8:0 Tore, 4 Siege und 1 Remis, so lautete die Statistik vor dem Duell gegen den FC Bayern München. Doch durch den 1:0 Sieg, durch ein frühes Tor von Saul, gewinnt der heimische Club, Atletico Madrid, das erste Halbfinal-Hinspiel. Nun muss vom FCB in der heimischen Allianz Arena, eine 100% Steigerung kommen.

Aufstellungen

Der Cheftrainer des FCB, Pep Guardiola hatte in Sachen Aufstellung mal wieder einige Überraschungen parat. Thomas Müller und Franck Ribéry standen nicht in der Startelf, weil der spanische Coach sein Team insgesamt etwas defensiver ausrichtete und ganz vorne diesmal auf das Trio Robert Lewandowski, Douglas Costa und Kingsley Coman setzte. In der Reihe dahinter spielten Thiago, Arturo Vidal und Xabi Alonso. Doch man merkte in den ersten Minuten schon, das das kein einfacher Abend wird und beim 1:0 durch Saul, liefen Thiago,Xabi Alonso und Alaba nur hinterher und schauten zu, wie Saul sehenswert zum 1:0 für Atletico Madrid einnetze.

Die ganze erste Halbzeit gelang uns einfach gar nichts. Viele Fehlpässe, wie Sie in den letzten Wochen auch immer häufiger vorkamen und eine Offensive, die einfach gegen eine bärenstarke Defensive von Madrid,keine Antwort hatten. Ein Coman und Costa, waren einfach überfordert auf den Außenbahnen.

Spielverlauf

Angestachelt von über 50.000 heißblütigen Fans legten die Madrilenen los wie die Feuerwehr. Unglaublich bissig in den Zweikämpfen, schnell, zielstrebig. Vor allem im Zentrum setzten sie sich in den Duellen oft gegen die Bayern durch und strahlten so viel Torgefahr aus. In der elften Minute musste Neuer dann bereits zum ersten Mal hinter sich greifen, weil Saúl Niguez ein super Solo perfekt abschloss.

Es dauerte rund 20 Minuten, bis die Bayern mehr Kontrolle über das Spiel bekamen. Der Ball lief nun besser, Atléticos  Nadelstiche wurden weniger. Eine richtige Chance erspielte sich der deutsche Rekordmeister aber nicht. Die Gastgeber blieben das gefährlichere Team. Griezmann hatte das 2:0 auf dem Fuß, fand aber in Neuer zum Glück seinen Meister (30.). Kurz vor der Pause (44.) musste der FCB noch eine brenzlige Situation überstehen. Mit einer verdienten Atlético-Führung ging es in die Pause, weil Bayern aus über 70 Prozent Ballbesitz zu wenig machte.

Doch die zweite Halbzeit wurde besser! Bayern erhöhte nun deutlich die Schlagzahl und schnürte Atlético am Strafraum ein. Das einzige Problem: Die Bayern belohnten sich nicht! Alaba zimmerte einen Schuss an die Unterkante der Latte (55.), Martínez brachte freistehend zu wenig Druck hinter einen Kopfball (56.). Und dann mussten alle FCB-Fans nochmal tief durchschnaufen, als Torres nach einem Konter den Pfosten traf (75.). Ein nicht unverdienter Atlético-Heimsieg, aber ein Unentschieden wären dennoch drin gewesen.

Leave a Comment

(required)

(required)

Twitter
@paderbazis on Twitter
28 people follow @paderbazis

paderbazis
373
 Photos
296
 Followers
35
 Following
Somebody know the guy at the right site? Hahaha. @bayern_ryan. Now we had all stuff to send to the U S and A :)Letzten 2 Bilder zur Versteigerung frei gegeben. Auf die Gebote fertig los.Heute die letzten 2 Bilder zur Versteigerung aus dem aktiven Kader. Morgen haben wir noch ein Special für euch geplant.Heute unerreichbar. Es wird geheiratet. Unserem 2 Vorsitzenden und seiner Frau + Nachwuchs alles Gute zur Hochzeit.No Sandro No Party!Heute ist unser Österreicher in der Versteigerung. @da_27Heute ist der Boss dran!@jeromeboatengNächste Versteigerung und heute kommt King Arturo unter den Hammer. Also los. @kingarturo23oficialHeute wird Mr Zuverlässig versteigert.
Javi Martinez. Also auf der SmoshCup Seite von uns in Facebook findet ihr auch alle 9 vorherigen Bilder @javi8martinez
Secured By miniOrange