Madrid besiegt den FC Bayern München

Madrid besiegt den FC Bayern München oder besser gesagt der FC Bayern München schlägt sich selbst.

Madrid effektiv in München

Alles war angerichtet für ein tolles Spiel in der Münchener Allianz Arena und dennoch sollte alles anders kommen. Keine 30 Minuten gespielt und der FC Bayern München musste 2 Leitungsträger verletzungsbedingt auswechseln. Arjen Robben in der 5 Minute sogar schon und kurze Zeit später auch Jerome Boateng. Bitter für den FC Bayern München, die dennoch tapfer weiter spielten und durch Joshua Kimmich sogar in Führung gingen. Doch die Freude wahrte nicht lange. Marcello nach einer Ecke in der 44 Minute, in bester Vollstreckermanier ins untere rechte Eck. 

1:1 zur Halbzeit – Chancenplus beim FCB

Der FC Bayern München führte so gut wie alle Statistiken an, doch das 1:1 wo Martinez nicht entscheidend in den Zweikampf geht,führte zum Gegentreffer. Leider passierte ausgerechnet den bis dato starken Rafinha ein kapitaler Fehlpass, den die schnellen Madrilenen ausnutzten in Form von Marco Asensio. Der zum 1:2 für Madrid einnetzte. Bayern spielte dennoch weiter nach vorn und schnürrte Real lange in die eigene Hälfte ein. Doch ein weiterer Treffer sollte uns nicht gegönnt sein. Nun müssen wir in Madrid mindestens ein 0:1 für die Verlängerung erzielen,wenn nicht sogar mit 2 Toren Unterschied gewinnen,bei einem Realtreffer. 

Real zu Hause nicht unbedingt stark

Was macht noch Hoffnung fürs Rückspiel? Das Real Madrid keine starke Saison spielt und auch zu Hause gegen andere Teams ordentlich Tore geschluck hat. Die Festung Bernabeu ist gar keine aktuell. Zudem müssen wir schauen,ob Robben und Boateng bis dahin wieder fit werden. Spieler des Spiels auf FC Bayern München Seite müsste man klar Franck Ribery sagen. Der 90 Minuten auch die Sprints die besonders nach hinten weh tun, trotzdem gegangen ist und der mit Wille und Leidenschaft den Torabschluss suchte aber leider scheiterte. Eine Großchance ließ er zudem in Halbzeit zum möglichen 2:0 liegen in dem er sich den Ball zu weit vorlag. 

CR7 bleibt blass in München

Das Stürmerduell Christiano Ronaldo vs Robert Lewandowski ist nicht stattgefunden. Die beiden Spieler wurden komplett aus dem Spiel genommen von der jeweiligen Defensivreihe. So musste Kimmich unser Rechter Außenverteidiger das Tor erzielen,welches Lewandowski und den Offensivleuten vergönnt war. Nun geht es am Dienstag, den 1 Mai also im Rückspiel um das Finale in Kiev. Wir dürfen gespannt sein, wie unsere Jungs dort auftreten werden.

Attachment

Leave a Comment

(required)

(required)

Twitter
@paderbazis on Twitter
28 people follow @paderbazis

paderbazis
373
 Photos
296
 Followers
35
 Following
Somebody know the guy at the right site? Hahaha. @bayern_ryan. Now we had all stuff to send to the U S and A :)Letzten 2 Bilder zur Versteigerung frei gegeben. Auf die Gebote fertig los.Heute die letzten 2 Bilder zur Versteigerung aus dem aktiven Kader. Morgen haben wir noch ein Special für euch geplant.Heute unerreichbar. Es wird geheiratet. Unserem 2 Vorsitzenden und seiner Frau + Nachwuchs alles Gute zur Hochzeit.No Sandro No Party!Heute ist unser Österreicher in der Versteigerung. @da_27Heute ist der Boss dran!@jeromeboatengNächste Versteigerung und heute kommt King Arturo unter den Hammer. Also los. @kingarturo23oficialHeute wird Mr Zuverlässig versteigert.
Javi Martinez. Also auf der SmoshCup Seite von uns in Facebook findet ihr auch alle 9 vorherigen Bilder @javi8martinez
Secured By miniOrange