Pokalfinale in Berlin erreicht!

Pokalfinale

.

Pokalfinale – „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin,hallte es durch die Allianz Arena in München!“ Der FC Bayern hat zum 21. Mal, das Endspiel um den DFB-Pokal erreicht. Zu Hause setzte man sich, mit 2:0 gegen Werder Bremen durch.

 

 

 

Am 21. Mai.2016 im Berliner Olympiastadion, spielt der FCB gegen den Sieger, der Partie zwischen Hertha BSC und Borussia Dortmund, die ein Tag nach dem Spiel stattfindet, vom Fc Bayern München gegen Werder Bremen.

Wieder einmal war die Allianz Arena, restlos ausverkauft. 75.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena verfolgten das Spiel. In dem der FCB sich schwer tat. Doch Thomas Müller, sicherte durch 2 Tore dem FC Bayern München, das Finalticket in Berlin.

Aufstellung

Vier Änderungen gab es in der Startelf,kurz vor dem Pokalfinale in Berlin. Die Bayern rotierten  im Vergleich zum 3:0-Erfolg am vergangenen Wochenende an gleicher Stelle gegen den FC Schalke 04. Javi Martínez, Xabi Alonso, Thomas Müller und Frank Ribéry rotierten ins Team, für sie mussten Rafinha, Medhi Benatia, Arturo Vidal und Douglas Costa weichen.

Spielverlauf

Fünf Wochen nach der klaren 0:5-Niederlage in der Bundesliga gingen die Gäste zunächst überraschend forsch zu Werke, störten den Spielaufbau des FCB früh und provozierten in der Anfangsphase viele ungenaue Abspiele. Bei Ballgewinn schalteten die Hanseaten blitzschnell um und setzten mit ihren Gegenstößen immer wieder Nadelstiche.

Es daurte ca. fünfzehn Minuten,bis die Bayern zusehends besser mit der Taktik der Bremer zurecht kamen und wurden von Minute zu Minute dominanter, doch in Strafraumnähe ließen sie gegen die robuste Werder-Defensive weiterhin die Genauigkeit und Zielstrebigkeit vermissen. So führte fast schon zwangsläufig eine Standardsituation zur Halbzeit-Führung durch Müller (30.).

Auch in der zweiten Halbzeit kontrollierten die Bayern das Geschehen, agierten jedoch nicht druckvoll genug, um den Vorsprung auszubauen. Die Bremer witterten nun ihre Chance und erhöhten ihre Offensivbemühungen. Bis auf Chance von Jannik Vestergaard (60.) gelang den Hanseaten aber wenig Zwingendes. Auf der Gegenseite brachte Sternberg den kurz zuvor eingewechselten Vidal im Strafraum zu Fall, Müller verwandelte den fälligen Strafstoß zum 2:0 (71.).

Den knappen 2 Tore Vorsprung, verwaltete das Team von Pep Guardiola und ließ sich in der verbleibenden Spielzeit nicht mehr nehmen und fuhr den Sieg nach Hause. Glücklich auf der einen Seite aber auf der anderen auch absolut verdient. Über die Schiedsrichter Leistung an diesem Tag, muss man zudem kein Wort mehr verlieren. Der Schiedsrichter war einfach überfordert mit diesem Spiel und sicher keine Bestleistung.

 

Leave a Comment

(required)

(required)

Twitter
@paderbazis on Twitter
28 people follow @paderbazis

paderbazis
373
 Photos
296
 Followers
35
 Following
Somebody know the guy at the right site? Hahaha. @bayern_ryan. Now we had all stuff to send to the U S and A :)Letzten 2 Bilder zur Versteigerung frei gegeben. Auf die Gebote fertig los.Heute die letzten 2 Bilder zur Versteigerung aus dem aktiven Kader. Morgen haben wir noch ein Special für euch geplant.Heute unerreichbar. Es wird geheiratet. Unserem 2 Vorsitzenden und seiner Frau + Nachwuchs alles Gute zur Hochzeit.No Sandro No Party!Heute ist unser Österreicher in der Versteigerung. @da_27Heute ist der Boss dran!@jeromeboatengNächste Versteigerung und heute kommt King Arturo unter den Hammer. Also los. @kingarturo23oficialHeute wird Mr Zuverlässig versteigert.
Javi Martinez. Also auf der SmoshCup Seite von uns in Facebook findet ihr auch alle 9 vorherigen Bilder @javi8martinez
Secured By miniOrange